Frühförderung Gewaltprävention [LehrKraftWerkstatt] Gewaltprävention Werkstattarbeit/ Unterrichtsplanung Honorarlehrkraft Tetje Velmede Projektwoche www.Schultiere.de Projektwoche www.Gefahrenkobolde.de wer-wie-was kinderfänger.info [LehrKraftWerk] Schulbuchverlag

Sozial- und Arbeitsformen

Sozialformen white Sitzkreis
Thematische Einführung

Kinoreihe, Bilderbuchkino
Kinderliteratur, Arbeitspräsentationen, ...

Einzelarbeit am Tisch
Arbeitsblätter, Bilder- und Bastelwerkstatt, ...

Gruppenarbeit
Kollektive Arbeitsformen, ...

Expertenrunde
Gruppenarbeit mit Spezialisten ...

D-A-B, Platzdeckchen
Denken-Austauschen-Besprechen, Entscheidungsfindungen ...

Spielformate
Regelspiele, Freispielzeit, ...

Theaterformate
Individuelle und kollektive Rollenspiele, ...

Feedback-Runde
Abschluss der Unterrichtseinheit, ...

Hausaufgabe
mit und ohne Besprechung.





















Schulmaterial Kinderfänger




Wer-Wie-Was Kinderfänger: Nachmittagsunterricht durch Tetje Velmede

Der Nachmittagsunterricht beruht auf dem Jahresprogramm für die Eingangsstufe. Hierbei werden nicht alle Inhalte des Jahresprogramms bearbeitet, aber alle thematisch relevanten Fragestellungen und Antworten. Die notwendige inhaltliche Vertiefung und der Elterneinbezug wird hierbei durch intensive Hausaufgabenstellung gewährleistet.

Der Nachmittagsunterricht für die Vorschulklasse und die Klassen 1-2 unterscheiden sich in der Durchführung nicht wesentlich, aber es werden unterschiedliche Schwerpunkte auf die Inhalte und die gewählte Unterrichtsmethode gelegt.
Ein wesentlicher, inhaltlicher Unterschied für die Jahrgangsstufen besteht in der Wahl des Blickpunktes auf den Fremd- und Nahtäter. Je nach Entwicklungsstand der Kinder verschiebt sich die Perspektive vom Fremdtäter auf den Nahtäter. Hierauf können auch die Eltern einen mitentscheidenden Einfluss nehmen.

Gefahrenkobolde Nicolas' Murmelspiel Was ist ein Kinderfänger Kinderdieb oder Kinderräuber Der nette Nachbar Womit locken Kinderfänger
           
Das Geheimnis Teddybär oder Brummbär Ich entscheide über Berührungen Wie verteidige ich mich ? Hilfe holen Die Kinderfalle

Das Nachmittagsprogramm umfasst mindestens 10 Doppelstunden à 90 Minuten (siehe die rot markierten Kapitel). Die zehnte Doppelstunde dient dem Abschluss des Programms und der Elternpräsentation.

Das Programm kann sinnvollerweise durch die Klassenleitung mit dem Band "Die Gefahrenkobolde" eingeführt und vorbereitet werden.

Auf Wunsch der Eltern und der Schule können die letzten beiden Kapitel durch die Klassenleitung durchgeführt werden:

- Hilfe holen: z.B. Rallye durch die Schule, um typische Helferpersonen zu "erproben".

- Kinderfalle: z.B. Bilderbuchkino mit Hausaufgabenstellung zur "Abholverhalten".



Impressum - Allgemeine Geschäftsbedingungen